Die Spargelsaison 2014 in Walbeck ist eröffnet

Bis in die 50er Jahre war es in Walbeck üblich eine Spargelkönigin zu küren, dann ist dieser schöne Brauch eingeschlafen. Im Jahr 2000 wurde diese schöne  Tradition wiederbelebt. Dieses Jahr hat Birgit I. Janßen dieses traditionsreiche Amt übernommen (Im Bild: Yvonne I., Spargelprinzessin 2012).

Am 4. Mai 2014 wird die Spargelprinzessin mit einem Festumzug geehrt. Der Umzug wird mit Pferde- und Ponykutschen dem romantischen Stil des beschaulichen Dorfes entgegenkommen. Begleitet von Musikverein und Trommlercorps sowie Schulkindern auf bunt geschmückten Fahrrädern wird der Zug ab 15:00 Uhr durch das Dorf ziehen.

Ein Schauspiel, dass sich auch Düsseldorfer Gourmet-Fans von Walbecker Spargel nicht entgehen lassen sollten.Muehlenhof-walckeck-spargel

Das Rahmenprogramm kann sich sehen (und schmecken) lassen. Im Ortskern findet ab 11:30 Uhr ein Spargel- und Handwerkermarkt statt. Viele Köstlichkeiten, die mit Walbecker Spargel zubereitet werden, laden zum Probieren ein. Wer davon noch nicht genug hat, kann in Walbeck Anschluss an das Fest im Restaurant Zum Mühlenhof (Bild rechts) einkehren, einem Traditionsbetrieb höchster Qualität.

Am 24. Juni wird die jetzige Spargelprinzessin abdanken. Schon jetzt ist man auf der Suche nach der Spargelprinzessin für die Saison 2015, die bereits beim Spargel- und Dorffest in Amt und Würden eingeführt werden soll.

971 Views

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.