Spanischer Generalkonsul eröffnet Weinmesse – Freier Eintritt und kostenlose Verkostung der meisten Weine – Hochgenuss mit VIP-Bändchen

Am Samstag (13.9.), um 14 Uhr, eröffnet im Kesselhaus der Böhlerwerke (Hansaallee 321) Deutschlands größte Weinmesse mit spanischen Weinen: Über 30 Winzer aus den führenden Weinregionen Spaniens präsentieren mehr als 150 Weine. Der spanische Generalkonsul, Francisco de Asis Aguilera Aranda, hat die Schirmherrschaft übernommen und wird die Messe eröffnen.

Veranstalter der Messe ist Silkes Weinkeller, Velbert, Deutschlands größter Weinhändler im Internet und Spezialist für spanische Weine. Das Unternehmen ist in vier Jahren dreimal als “Bester Weinhändler Deutschlands” ausgezeichnet worden. Silke und Wolfgang Spruch aus Velbert haben aus kleinsten Anfängen in wenigen Jahren den Sprung an die Spitze der Weinhändler im Internet geschafft.

Die Weinmesse gibt sich ausgesprochen publikumsfreundlich: Der Eintritt ist kostenlos und die Mehrzahl der Weine, rund 80 %, wird kostenlos ausgeschenkt. Wer etwas für seinen Geschmack findet, was leicht fallen wird, kauft zudem noch mit 10 % Messerabatt. Wolfgang Spruch von Silkes Weinkeller: “Wir wollen ganz bewusst neue Interessenten ansprechen und möglichst viele Menschen mit diesem hochklassigen Angebot erreichen.” Die Messe ist am Samstag von 14 bis 20:45 Uhr geöffnet, am Sonntag von 13 bis 19 Uhr.

Dies ist nach Zahl der beteiligten Winzer und der zu degustierenden Weine die bedeutendste Weinmesse in Nordrhein-Westfalen nach der “Pro Wein” und gewiss die größte Auswahl spanischer Weine, die je in Deutschland geboten wurde.

VIP-Bändchen

Außer vielen Winzerstars aus Spanien haben die Spruchs auch den deutschen „Rebenflüsterer“ Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem und Sommelier Markus A. Dilger als Ansprechpartner eingeladen.

Der Eintritt zur Weinmesse ist frei! Die Weine sind in drei Kategorien eingeteilt.

  • Weine der Kategorie I (bis 20 Euro / rund 80 % des Angebotes) können kostenlos degustiert werden.
  • Kategorie II umfasst Weine aus dem Segment bis 35 Euro. Mit einem am Service Counter für 30 Euro erhältlichen Bändchen können Weinfans auch diese Tropfen genießen.
  • Alle Weine, auch die der Top-Kategorie III (Flaschenpreis über 35 Euro), kann man mit dem VIP-Bändchen (50 Euro) degustieren, ein Garant für Hochgenuss.

Zu den Spitzengewächsen, die im alten Kesselhaus angeboten werden, gehören Finca Dofi und Les Terrasses von Weinpapst Alvaro Palacios, die Hammerweine von Vall Llach aus dem Priorat, der Pujanza Norte (100 von 100 Punkten im Guia Proensa) und der Weltklasse-Wein Maria Alonso del Yerro, den Robert Parker den “Pomerol unter den Rotweinen des Ribera del Duero” nannte.

Tipp: So erreichen Sie die Böhlerwerke mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Hbf U74 Richtung Lörick, U76 Richtung KR Rheinstraße und U70 Richtung Krefeld bis Station Lörick.

986 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.