Solche Szenen waren typisch für das Weinblütenfest in Kaiserswerth, das Genießer gern besuchten (Foto: Osicom)

Das Weinblütenfest 2015 wurde gestern seitens des Veranstalter Rheinlust abgesagt.

Die Kosten seien in den letzten Jahren so explodiert, dass sich eine Eintagesveranstaltung nicht mehr rechnet, sagt Gabriela Picariello, Inhaberin der Agentur Rheinlust. Schon letztes Jahr musste das Weinblütenfest aufgrund der verheerenden Sturmfolgen abgesagt werden, was die Agentur circa 40.000 Euro kostete. Die Veranstalter sind nun auf der Suche nach einem neuen Veranstaltungsort. Und zwar in einem neuen Stadtteil.

9.9K Views

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort

  1. Meyer

    Sehr traurig, daß dieses traditionelle Fest abgesagt wurde, und wieder mal aus commerciellen Gründen ! Man kann 2014 nicht als grund nennen, zumal es höhere Gewalt war. Niemand hat mit dem Sturm gerechnet. Traurig, daß der Veranstalter Geld in den Sand gesetzt hat, aber dafür hat er mehr als genug in den Jahren davor profitiert.
    Warum kann man nichts dagegen tun und das Fest trotzdem stattfinden lassen. Es war doch immer ein Magnet für kaiserswerth.
    Hoffe, es machen sich einige Leute dafür stark.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.