Das große Winterkonzert des projektCHOR Düsseldorf e.V. findet dieses Jahr am Totensonntag (25.11.2018, 17 Uhr) in der St. Adolfus Kirche in Düsseldorf statt.

© O-Ton

Der projektCHOR vergab den Kompositionsauftrag an Tobias van der Locht, von Mozart nicht benutzte Texte der Totenmesse kompositorisch zu bearbeiten – heraus kam das Tryptichon „in paradisum“, für Solosopran, Chor und Orchester nach Texten von Rainer Maria Rilke und aus dem Ordinarium der lateinischen Totenmesse. Dieses Werk stellt der projektCHOR Düsseldorf als Uraufführung an den Anfang des Konzertes, um nach dem dann erklingenden „Adagio for Strings“ von Samuel Barber als Höhepunkt das „Requiem“ von W. A. Mozart zu Gehör zu bringen.

Der 1975 in Duisburg geborene Tobias van de Locht schuf als Komponist bereits mehrere Sinfonien, Solokonzerte für Klarinette, Tuba, Harfe und Violoncello sowie weitere Orchesterwerke, Chor- und Kammermusik, die von Orchestern, Chören und Kammermusikgruppen weltweit aufgeführt werden.

Der projektCHOR Düsseldorf e.V. entstand Ende der 70er Jahre und wurde von 1982 bis 1992 als Kirchenchor der Gemeinde St. Ludger in Düsseldorf musikalisch von Stephan Hahn geführt. In dieser Zeit kamen unter seiner Leitung viele große Werke der Kirchenmusik zur Aufführung. Aufgrund eines schweren Unfalles musste Stephan Hahn ab 1992 Leitung und Dirigat für lange Zeit niederlegen. Erst 2005 nahm er seine Tätigkeit an der alten Wirkungsstätte wieder auf, und es erfolgte eine Neugründung in der Form eines Chores, der projektbezogen arbeitet und durch Spenden und Fördergelder finanziert wird.

Stephan Hahn, der mit 6 Jahren Klavierunterricht und mit 10 Jahren Orgelunterricht nahm wurde bereits mit 16 Jahren Jungstudent am Robert-Schumann-Institut Düsseldorf. Er gab schon mit 14 Jahren Konzerte im In- und Ausland und erhielt für sein Wirken diverse Auszeichnungen und Preise. Trotz seines schweren Unfalls und dem jahrelangen ‚zurück ins Leben kämpfen‘ sowie leider gebliebenem totalen Stimmverlustes vermag Stephan Hahn SängerInnen, Orchester und Zuhörerschaft mit seinem großem Gespür für feinste Musik und Leidenschaft in den Bann zu ziehen.

Winterkonzert 2018 des projektCHOR Düsseldorf e.V.
25. November 2018 (Totensonntag)
St. Adolfus Kirche in Düsseldorf-Derendorf
Kaiserswertherstr. 60
Düsseldorf

 

Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Den Saalplan der Kirche und Bestellmöglichkeiten der Karten für 15 bis 35 Euro finden Sie unter www.projektchor-düsseldorf-ev.de. Die Karten werden Ihnen kostenfrei zugesandt.

107 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.