Wenn im November während der Trüffelwoche im Breidenbacher Hof in der Brasserie „1806“ gehobelt wird, fallen keine Späne, sondern hauchdünne Scheiben feinster Trüffel. Passend zur Herbstsaison bietet das Nobelrestaurant eine Woche ganz im Zeichen der beliebten Knolle Gaumenfreuden für Feinschmecker, wie „Winterlicher Gemüsesalat mit Entenleber und schwarzer Trüffelvinaigrette“ oder „Rinderbug, sieben Stunden geschmort mit gebratenen Steinpilzen und Rindermark“.

Trüffel Woche Breidenbacher Hof

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Lesen Sie auch unseren Artikel: „TRÜFFEL-GENUSSREISE“

Wer ins Piemont fährt, darf nicht länger als 3 Tage dort bleiben, denn ansonsten nimmt er gnadenlos zu. Es gibt keine Chance, dort wenig zu essen oder leichte Kost zu sich zu nehmen. Daher, drei Tage in einem schönen Resort gastieren, in wunderbaren Restaurants mit köstlichem weißen Alba-Trüffel schlemmen, die guten Weine kosten und dann nichts wie wieder weg!

Den Artikel zur Reise lesen Sie hier …..

 

 

1.6K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.