Das Konzept, Weinliebhabern Genuss-Events parallel zur Fach-Messe ProWein zu bieten, ist auch in diesem Jahr wieder voll aufgegangen: „Die Vielschichtigkeit und Qualität des Angebots bei ProWein goes city stießen auf sehr positive Resonanz. Vom exquisiten Wein-Degustationsmenü über kostenfreie Winzer-Weinproben bis hin zu Bottle Partys: Hier konnte jeder ‚seine’ Veranstaltung finden“, sagt Boris Neisser von der Destination Düsseldorf. Insgesamt haben rund 10.000 Weinliebhaber 110 Veranstaltungen bei 65 Partnern aus Hotellerie, Gastronomie und Fachhandel besucht.

Die größten Einzelveranstaltungen mit jeweils über 1.000 Gästen waren die Weinpräsentation der bestprämierten italienischen Weine („Tre Bicchieri“) im CCD Congress Center Ost und die beliebte Big Bottle Party des Magazins falstaff im Boui Boui mit 150 internationalen Winzern.

Wein und Reisen

Rund 350 Gäste, Mitglieder und Partner der Destination Düsseldorf (DD) trafen sich Freitagabend, um den Start von ProWein goes city in der Classic Remise Düsseldorf zu feiern bei einem Genussabend unter dem Motto „Wein & Reisen“. Dabei kamen nicht nur Feinschmecker, Wein- und Reisefans auf ihre Kosten, sondern auch die Liebhaber klassischer Automobile: Winzer aus fünf Nationen präsentierten ihre Weine. Begeistert aufgenommen wurden auch die touristischen Vorträge und Informationen zu Apulien, Südafrika und Zypern. Außerdem stellte der Journalist und Bestseller-Autor Alexander Oetker seinen brandneuen Aquitaine-Krimi „Château Mort“ vor, der in den edelsten Weingütern des Médoc spielt, und spickte seine Lesung mit zahlreichen Anekdoten aus seiner Zeit als Korrespondent in Paris. „Der Abend hat gezeigt: Wein- und Reisefans passen gut zusammen“, freute sich Rüdiger Berger, Geschäftsführer von Explorer Fernreisen, die Südafrika als attraktives Reiseziel vorstellten.

Prickelnden Genuss gab es unter anderem im Gourmetbistro Zurheide: Hier boten in Kooperation mit dem Champagner Club 15 Champagnerhäuser ihre edlen Tropfen zur Verkostung an. Jörg Tittel, Gastronomieleiter Zurheide Feine Kost, konnte über 120 Gäste begrüßen: „Wir freuen uns bereits auf das nächste Event in 2019.“ Zur entspannten Küchenparty des Bistro EssART kamen am Montag über 150 Gäste ins Casa Altra. Schon frühzeitig komplett ausgebucht waren das Bonalumi in den Schadowarkaden und der Rheingoldsaal in der Rheinterrasse. Das Institut Français hatte in das ebenfalls ausgebuchte Les Halles St. Honoré auf der Nordstraße eingeladen mit Live-Musik und vier französischen Winzern. Das Landhaus Freeman lockte rund 120 Gäste nach Kalkum zu Flying Buffet und Weinprobe mit dem Kultweingut Uli Metzger aus der Pfalz.

Dass das Konzept von ProWein goes city nicht nur in Düsseldorf selbst, sondern auch in der Region funktioniert, zeigte sich beispielsweise auch bei der italienischen Weinreise des Ristorante Cinque Pomodori in Meerbusch-Lank: „Ich hätte gerne noch mehr Gäste aufgenommen, es war aber einfach aus Platzgründen nicht möglich“, sagte Inhaber Ciro Cinque.

2019 findet ProWein goes city vom 15. – 19. März statt.

185 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.