Giuseppe Verdis frühes Werk feiert am Samstag, 28. September um 19.30 Uhr im Opernhaus Düsseldorf Premiere

Foto oben: Olesya Golovneva (Luisa), Giancarlo Monsalve (Rodolfo)

Luisa Miller: Erste Premiere der Spielzeit 2013/14

Als erste Premiere der Spielzeit 2013/14 bringt die Deutsche Oper am Rhein am 28. September, um 19.30 Uhr, Verdis Familiendrama Luisa Miller auf die Bühne des Düsseldorfer Opernhauses. Die 1849 in Neapel uraufgeführte Oper nach Friedrich Schillers bürgerlichem Trauerspiel „Kabale und Liebe“ ist nicht einfach eine Vertonung des Schauspiels, sondern konzentriert die Grundkonflikte des sozialkritischen Dramas auf die private Tragödie der Titelfigur.

Luisa Miller Oper am RheinRegisseur Carlos Wagner, der zum Ausklang der letzten Spielzeit mit der Duisburger Premiere von „Luisa Miller“ und zuvor bereits mit Bizets „Carmen“ das Publikum begeisterte, setzt gemeinsam mit Bühnenbildner Kaspar Zwimpfer und Kostümbildner Christof Cremer Verdis Oper in Szene. Zwimpfer beeindruckte an der Deutschen Oper am Rhein mit seinen gleichermaßen imposanten wie hintergründigen Bühnenbildern zu Brittens „Peter Grimes“ und „The Turn of the Screw“. Am Pult der Düsseldorfer Symphoniker steht Giordano Bellincampi, Generalmusikdirektor der Duisburger Philharmoniker.

In der Titelrolle ist Olga Mykytenko als Gast an der Deutschen Oper am Rhein zu erleben. Andrej Dunaev ist als Rodolfo zu erleben, der erfahrene Verdi-Bariton Boris Statsenko in der Rolle von Luisas Vater, Susan Maclean als Federica und Sami Luttinen als Intrigant Wurm, sowie Thorsten Grümbel als Graf von Walter.

 

Opernwerkstatt

Die Opernwerkstatt zu „Luisa Miller“ findet am Dienstag, 24. September statt. Die Veranstaltung beginnt um 18.00 Uhr mit einem Podiumsgespräch und bietet ab 19.00 Uhr den Besuchern die Gelegenheit eine Bühnenprobe mit Orchester zu erleben. Der Eintritt ist frei. ___

Termine im Opernhaus Düsseldorf:

Sa 28.09. 19.30 Uhr
Do 03.10. 18.30 Uhr
So 06.10. 15.00 Uhr
Sa 12.10. 19.30 Uhr
Mi 16.10. 19.30 Uhr
Sa 19.10. 19.30 Uhr
So 27.10. 15.00 Uhr
Sa 02.11. 19.30 Uhr

Karten und weitere Informationen sind erhältlich in den Opernshops Düsseldorf und Duisburg, Tel. 0211.89 25 211 // 0203.940 77 77, sowie über www.operamrhein.de.

Fotos: h.j.michel@web.de | www.foto-drama.com

1.4K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.