Das japanische Kulturzentrum „EKŌ-Haus“ in Niederkassel lädt anlässlich des Japantages am kommenden Samstag (25.05.2013 | 13 – 18 Uhr) mit einem Tag der offenen Tür alle japanophilen Düsseldorfer zu einer Besichtigung des großen Tempelgartens, des traditionellen Holzhauses und des buddhistischen Tempels ein.

Geboten werden zudem die Sonderveranstaltungen „Matsuri“ (japanische Festszenen mit Puppen von Harumi Oshima), „Ascheflug und Feuerspuren“ (Bizen–Keramik von Fujiwara Kei“ aus der Sammlung André Kirbach) und ein Konzert (Musik für Shinobue und Schlagzeug).

Alternativ empfiehlt sich ein Besuch im „EKŌ-Haus“ zum Gartenfest im Sommer (13.07.2013 | 15 – 18 Uhr), bei dem viele hochkarätige Künstler in allen Teilen des Gartens auftreten werden und im alten japanischen Gästehaus der Teesalon mit einer traditionellen Teezeremonie seine Tore öffnet.

www.eko-haus.de

Foto: Gakuro, CC-BY-SA-3.0

814 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.