Schützenchef Lothar Inden mit dem jungen Schützenkönig Christopher Tietz – ein Glas Wein auf den goldenen Schuss – Foto: osicom

Ohne Schützen keine Kirmes: Die St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf 1316 organisiert die Größte Kirmes am Rhein – und das damit verbundene Schützenfest ist für die St. Sebastianer der Höhepunkt des Jahres.

Seit heute, 18.29 Uhr, haben die Schützen einen neuen König. Christopher Tietz (23) gibt sich bescheiden: „Es ist ja doch eine Frage des Glücks – wann du drankommst und ob du das Glück beim Schießen hast.“

Er kam zur richtigen Zeit und er hat richtig getroffen – Christopher Tietz von den 10. Grenadieren Germania ist der neue Regimentskönig der St. Sebastianus Schützen Düsseldorf 1316. Christoph ist Industriemechaniker und hält bei der Deutschen Bahn die Waggons instand.

Der junge Mann stammt aus einer Familie, in der die Begeisterung für das Schützentum groß geschrieben wird. „Wir wurden da regelrecht reingeboren“, sagt er. Seine Schwester war im letzten Jahr Jungschützenkönigin. Heute Abend will er feiern, Verlobte Michelle Wolfram hatte schon kurz vor dem Königsschuss das instinktiv richtige getan: Sie war nach Hause gefahren, um sich ein schönes Kleid anzuziehen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

260 Views

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.