45.000 junge Fans der japanischen Popkultur treffen sich am Pfingstwochenende zur DoKomi in Düsseldorf. Die Japan- und Anime-Convention erstreckt sich am Samstag, 19. Mai, und Sonntag, 20. Mai, über mehrere Hallen der Messe Düsseldorf und das CCD Congress Center Düsseldorf. Es ist die zehnte DoKomi in der Landeshauptstadt. Die Veranstaltung ist in den vergangenen Jahren von anfänglich 1.800 auf heute 45.000 Teilnehmer gewachsen.

„Die DoKomi verleiht dem Düsseldorfer Norden mit ihren bunt kostümierten Teilnehmern jedes Jahr ein ganz besonderes Bild. In den Häusern von Düsseldorf Congress Sport & Event ist sie in den vergangenen Jahren zu einem bedeutenden Szene-Treffen der japanischen Popkultur gewachsen. Mittlerweile hat die DoKomi mehr als 60.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche und etabliert fortlaufend neue Formate“, sagt Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf Congress Sport & Event.

Die zweitägige Veranstaltung dreht sich um Themen wie Anime, Manga, Cosplay und japanische Musik, Spiele und Popkultur. Mit dem DoKomi-Gaming-Festival setzen die Veranstalter in diesem Jahr einen neuen zusätzlichen Fokus: Eine komplette Messehalle ist Computerspielen und E-Sports-Turnieren gewidmet.

Cosplayer präsentieren ihre Kostüme bei unterschiedlichen Wettbewerben – unter anderem gibt es Vorentscheide für die Deutsche und die Europäische Cosplay-Meisterschaft. In verschiedenen Workshops lernen die Teilnehmer der DoKomi zum Beispiel, wie sie Kostüme selber machen, japanisch kochen oder ihre eigenen Mangas zeichnen und schreiben. Auf drei großen Bühnen läuft ein umfangreiches Konzert- und Unterhaltungsprogramm. Zudem präsentieren sich Händler und Aussteller aus der Fan-Szene – darunter mehr als 500 Zeichner und Designer. Das große integrierte Food-Festival bietet Spezialitäten der japanischen Küche.

Als Ehrengäste treten unter anderem bekannte Szene-Musiker und Cosplayer aus Taiwan und Kanada auf. Der japanische Generalkonsul Ryuta Mizuuchi spricht ein Grußwort zur Eröffnung der Veranstaltung.

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen stehen online auf www.dokomi.de zur Verfügung. Karten sind an den Tageskassen erhältlich – sie öffnen jeweils ab 10 Uhr.

46 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.