Foto: Bereits zum zweiten Mal finden Jenny Jürgens und das DRK im stilwerk einen Kooperationspartner, der das gemeinnützige Projekt Herzwerk unterstützt. Das Foto zeigt Jenny Jürgens und Jacques Tilly im Jahr 2013. Der Düsseldorfer Künstler und Wagenbauer hat die Spendenbox für Herzwerk entworfen.

Herzwerk, das gemeinnützige Projekt von Jenny Jürgens und dem DRK, ruft am kommenden Freitag und Samstag die Besucher des stilwerks zur Hilfe gegen Altersarmut auf. Herzwerk ist Charitypartner anlässlich des 15-Jährigen stilwerk-Jubiläums und nutzt das Designcenter als Plattform, um Düsseldorfer Bürger mit gezielten Aktionen zum Mitmachen und Spenden zu animieren.

„Herzwerk – Aktiv gegen Armut im Alter“ wurde im Jahr 2009 von der Schauspielerin Jenny Jürgens und dem DRK als gemeinnütziges Projekt gegründet. Aus dem Herzwerk-Fonds erhalten Düsseldorfer Senioren, die an der Armutsgrenze leben, aktive Unterstützung.

Dabei finanziert sich Herzwerk ausschließlich über Spenden. Mit kostenlosen Sehtests, Blutdruckmessungen und zahlreichen Informationen rund um das gemeinnützige Projekt, bittet Herzwerk die Besucher des stilwerks am 30. und 31. Januar zur direkten Auseinandersetzung mit dem Thema Altersarmut. Gesprächsstoff mit interessierten Bürgern wird sich über eine Altersbaum-Aktion ergeben: Die Standbesucher ergänzen Karten mit der Aufschrift:

„Was wäre, wenn meine Rente nicht zum Leben reicht…“.

Düsseldorfer können gezielt gegen Altersarmut vorgehen

„Ich bin sehr dankbar, dass uns das stilwerk bereits zum zweiten Mal eine Plattform bietet, um Herzwerk den Düsseldorfer Bürgern vorzustellen“, freut sich Jenny Jürgens. „Als Charitypartner können wir die Besucher unseres Standes gezielt über das gemeinnützige Presseinformation Projekt informieren. Denn, um auch weiterhin aktiv gegen Armut im Alter vorzugehen, sind wir auf die Unterstützung von Sponsoren angewiesen; das können sowohl Düsseldorfer Unternehmen, als auch Privatpersonen sein.“

Die Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahrs im stilwerk wird am 30. Januar von Oberbürgermeister Thomas Geisel und allen Charitypartnern begleitet.

598 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.