Oben: v.l. nach r.: Daniela Balduin,  Rüdiger Schaar, Reiner Witzel, Klaus Doldinger, Dieter Falk, Nils Gropp beim Pressetermin

Jazz-City Düsseldorf! Die Destination Düsseldorf lädt wieder zu Deutschlands größtem Jazz Festival ein: Die 23. Düsseldorfer Jazz Rally bietet am Pfingst-Wochenende neben Jazz pur auch artverwandte Stilrichtungen wie Blues, Funk und Soul. 70 Bands mit über 400 Musikern werden auf 30 Bühnen auftreten. Zu diesem vielseitigen Festival, das neben bekannten Acts auch auf den musikalischen Nachwuchs setzt, werden wieder mehr als 300.000 Musikfans aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern erwartet. Die Jazz Rally wird ausschließlich privatwirtschaftlich finanziert. Veranstalter ist die Destination Düsseldorf, eine Vereinigung von 150 Unternehmen aus der Region.

Ein Festival von der Tradition und Qualität der Jazz Rally sucht stets nach Optimierungsmöglichkeiten, ohne dabei Bewährtes zu vernachlässigen. Auch in diesem Jahr gibt es punktuelle Veränderungen, die die Jazz Rally verbessern, die beliebte Kernphilosophie aber nicht aus den Augen verlieren sollen.

Erweitertes Ticket-Konzept

Neu ist die Einführung von Tages- und Reservierungstickets für besondere Highlight-Konzerte. Damit wird das Einlass-System flexibilisiert. Die Destination Düsseldorf geht mit dieser Weiterentwicklung auf die Wünsche vieler Besucher ein. Der bewährte Button bleibt als Wochenendticket aber weiterhin bestehen und wird nicht im Preis erhöht. Tagestickets gibt es weiterhin für 24,00 € im Vorverkauf und für 27,00 € an der Abendkasse. Der Preis für den Wochenend-Button beträgt 32,00 € bzw. 40,00 €. Für Highlight-Konzerte besteht erstmals die Möglichkeit, im Vorfeld ein Reservierungsticket mit Platzgarantie für 5,00 € zu erwerben.

Neuer optischer Auftritt

Das optische Erscheinungsbild der Jazz Rally wurde modernisiert. Den Auftrag dazu erhielt KW43 BRANDDESIGN, die als international renommierte Branding-Agentur sowohl regional verbunden ist als auch über Erfahrungen im Musikbusiness verfügt. Musik und Düsseldorf werden in einem neuen Logo perfekt vereint, welches das Festival von nun an auf allen Veröffentlichungen begleitet.

Newcomer-Bühne im FFT JUTA – Kooperation mit Jazz thing

Weiter gilt: Bühne frei für junge Talente! Erstmals wird es dank der Kooperation mit „Jazz thing“, Europas größtem Jazz-Magazin, eine weitere Nachwuchsbühne bei der 23. Düsseldorfer Jazz Rally geben. Unter dem Titel „Next Generation“ werden am 22. und 23. Mai jeweils zwei ausgesuchte Newcomer-Bands im FFT JUTA auf der Kasernenstraße auftreten.

Außerdem:

  • Erstmals endet die Jazz Rally mit einer besonderen Jam Session mit
    hochklassigen Musikern im Breidenbacher Hof. Die Besetzung wird kurzfristig
    bekanntgegeben.
  • Die neue Jazz Rally-App bietet dem Festivalbesucher viele interessante
    Features.
  • Künstlerische Leitung: Dieter Falk, Nils Gropp, Reiner Witzel
    Schirmherrschaft: Klaus Doldinger

Weitere Informationen zur 23. Düsseldorfer Jazz Rally:

www.duesseldorfer-jazzrally.de

Vorverkaufsstellen: www.westticket.de, Telefon 02 11–27 40 00 oder bei allen bekannten westticket Vorverkaufsstellen und bei d:ticket: Tourist-Informationen am Hauptbahnhof (Immermannstr. 65b) und in der Altstadt (Marktstr./Ecke Rheinstr.), 02 11 – 237 001 237 und unter www.dticket.de. Preise: Wochenend-Button 32,00 € (Vorverkauf bis 20.05., 24.00 Uhr), 40,00 € (Abendkasse), Der Button ist nur gültig in Verbindung mit dem jeweiligen Tagesbändchen! Tagesticket (24,00 € Vorverkauf, 27,00 € Abendkasse). Keine Platzgarantie für Spielstätten, Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Reservierungstickets (5,- € ) für die Konzerte: Stefan Gwildis & NDR Bigband (22. Mai), The Brand New Heavies (23. Mai) und Matt Bianco (24. Mai) im Konzertzelt am Burgplatz sowie von Dauner // Dauner (24. Mai) im Landtag NRW. Weitere Ansetzungen möglich.

1.3K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.