Seit Anfang September wuseln im Capitol Theater Düsseldorf Oger, Märchenfiguren und Prinzessinnen durch die Gänge. Szenische Proben, Charakter-entwicklungen, choreographische Proben, Vocals und Fittings – alles parallel und verteilt auf drei Ebenen in unzähligen Räumen. Knapp 350 Probenstunden hat das Team um Regisseur Andreas Gergen Zeit, alle Fabelwesen einzufangen und sie auf der Bühne zusammen zu bringen.

SHREK-Das-Musical-Cast1.600 Bewerber haben sich dem Auswahlprozess gestellt, die 30 Besten haben es in die Cast von SHREK – Das Musical geschafft. Für sie ist die Probebühne ihr „Sumpf“ geworden. An sechs Tagen in der Woche sind sie hier zu Hause und lernen Schritte, Texte und Requisiten kennen.

In der kommenden Woche wartet schon die nächste Herausforderung auf sie: Dann wird das Bühnenbild eingebaut und die Cast von der Probebühne in den großen Theatersaal umgesiedelt. Durch die Darsteller werden der Sumpf und das Königreich Duloc aus dem Oscar-prämierten Animationsfilm von DreamWorks lebendig. Die 60 m² große LED-Leinwand mit ihren aufwendigen Animationen verstärkt den Effekt im Hintergrund. Mit vielen zusätzlichen Bühnenteilen ist die Shrek-Welt nun gar nicht mehr „weit, weit, weg“, sondern ganz nah und erlebbar.

Regisseur Andreas Gergen blickt gespannt auf die kommenden Wochen bis zur Premiere: „Wir möchten die Grenzen zwischen dem Zuschauerraum und der Bühne aufweichen. Das ist für uns eine besondere Herausforderung und für die Besucher ein unvergessliches Erlebnis!“

SHREK – Das Musical feiert am 19. Oktober deutschsprachige Uraufführung in Düsseldorf. Zuschauer, die die Broadway-Show SHREK hier in Düsseldorf live auf der Bühne erleben möchten, müssen sich ranhalten. Bereits im Januar ziehen Shrek, Esel und Fiona weiter und touren mit viel Humor, mitreißender Musik und großen Tanzeinlagen quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Show läuft jeweils von Dienstag bis Donnerstag um 18.30 Uhr, am Freitag um 19.30 Uhr, samstags um 15 und um 19:30 Uhr sowie am Sonntag um 14 Uhr; die Tickets kosten zwischen 19,90 und 74,90 Euro zzgl. 15 % Vorverkaufsgebühr und 2 Euro “Systemgebühr” pro Ticket. www.shrek-das-musical.de

2K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.