Während der Sommerferien von Samstag, 20. Juli, bis Dienstag, 3. September, fahren einige Rheinbahn-Linien nach einem speziellen Ferienfahrplan, der die geringere Anzahl an Fahrgästen berücksichtigt. Die genauen Pläne hängen an allen betroffenen Haltestellen aus und sind grün gestaltet, damit die Kunden sie auf einen Blick erkennen.

Jetzt neu: Wo genug Platz ist, hängen Ferienfahrplan und Normalfahrplan parallel – so haben die Fahrgäste alle Fahrzeiten ihrer Linie im Blick.

Hier die wichtigsten Änderungen zusammengefasst:

Stadtbahn:
– Die Linie U70 fährt im morgendlichen Berufsverkehr nicht.
– Die Linie U74 pendelt montags bis freitags vormittags nur zwischen „Lörick“ und „Holthausen“ bzw. „Benrath Betriebshof. Als Ersatz für diese Fahrten ist die Linie U76 im morgendlichen Berufsverkehr zwischen „Düsseldorf, Hauptbahnhof“ und „Krefeld, Rheinstraße“ alle 10 Minuten unterwegs.
– Die Linie U75 fährt samstags von etwa 9.30 bis 16 Uhr alle 15 Minuten statt wie bisher alle 10 bzw. 20 Minuten.
– Auf der Linie U77 entfallen zwischen 7.50 und 9.10 Uhr die Fahrten von „Am Seestern“ zum Hauptbahnhof.
– Die Linie U79 fährt wochentags zwischen 7 und 10 Uhr und zwischen 15.30 und 18 Uhr zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Universität, Ost/Botanischer Garten“
alle 20 Minuten anstatt alle 10 Minuten.

Straßenbahn:
– Die Linie 701 fährt montags bis freitags zwischen 6 Uhr und 7 Uhr alle 15 Minuten statt alle 10 Minuten.
– Die Linie 704 fährt nur zwischen „Südfriedhof“ und „Derendorf Nord“. Den Abschnitt „Neuss, Stadthalle“ bis „Südfriedhof“ bedient während der Sommerferien nur die Linie 709.
– Montags bis freitags ist die Linie 706 von etwa 6 bis 19 Uhr alle 15 Minuten statt wie sonst alle 10 Minuten unterwegs.
– Die Linie 708 verkehrt montags bis freitags von 7 Uhr bis 19.30 Uhr im 15-Minuten-Takt.
– Auf der Linie 713 entfällt die Fahrt um 8.16 Uhr ab der Haltestelle „Gerresheim, Krankenhaus“ bis zur Station „Christophstraße, Schleife“.

Die Linie 719 fährt während der Sommerferien nicht.

Bus:
Auf den Buslinien O1, SB50, 724, 729, 733, 735, 737, 738, 741, 742, 747, 748, 749, 751, 759, 761, 771, 773, 774, 778, 779, 780, 781, 783, 785, 786, 789, 790, 792, 832 und DL3 gilt ebenfalls der Ferienfahrplan. Die detaillierten Änderungen stehen unter den Liniennummern in den Stadtfahrplänen oder im Internet unter www.rheinbahn.de.
Die Buslinie 829 fährt während der Sommerferien nicht.

1.1K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.