Massenimmigration – das Spitzenthema im Wahlkampf und wohl die größte Herausforderung, vor der unser Land steht. Im Breidenbacher Hof spricht am Sonntag, dem 3. September, jemand über diesen Problemkreis, dessen Stimme Gewicht hat: Prinz Asfa-Wossen Asserate, geboren 1948 in Addis Abeba, lebt seit Ende der 1960er Jahre als Unternehmensberater für Afrika und den Mittleren Osten und als Buchautor in Deutschland. Er ist Großneffe des letzten äthiopischen Kaisers Haile Selassie.

Afrika-Berater

Mehrere seiner Bücher waren Bestseller, darunter »Manieren« (2003) und »Afrika: Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten« (2010). 2014 erschien bei Propyläen seine vielbeachtete Biographie Haile Selassies unter dem Titel »Der letzte Kaiser von Afrika«. Als langjähriger Afrika-Berater deutscher Unternehmen kennt Prinz Asserate die Missstände genau.

Gewaltherrscher hofiert

Asserates Credo: Durch westliche Handelsbarrieren und Agrarprotektionen verliere Afrika jährlich das Doppelte dessen, was es an Entwicklungshilfe erhält. Zudem würden Gewaltherrscher hofiert. Gerade diejenigen, die der Kontinent für seine Entwicklung dringend brauche, kehrten ihrer Heimat den Rücken und verschlimmerten so die Situation vor Ort. Europa, so Asserate, muss Afrika als Partner behandeln und gezielt diejenigen Staaten unterstützen, die demokratische Strukturen aufbauen und in ihre Jugend investieren. Nur so könne es gelingen, den fluchtbereiten Afrikanern eine menschenwürdige Zukunft auf ihrem Kontinent zu ermöglichen.

Asserate liest im Breidenbacher Hof aus seinem neuen Buch „Die neue Völkerwanderung – Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten“. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und ist mit diesem Menü verbunden: Laksa von der Wildgarnele mit knusprigem Croissant und Koriander // Geschmorte Rinderschulter, Pastinake, Röstzwiebeln und Meerrettich // Holunderbeer-Schmandtarte mit Joghurteis und Birnenkompott. Der Preis für den spannenden und genussreichen Abend: EUR 65. Reservierung unter 0211-160 90 153 oder genuss.bbh@capellahotels.com

Asfa-Wossen Asserate zu Gast im Breidenbacher Hof – Foto: Anna Meuer

331 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.