Düsseldorf darf sich auf ein Tennisfest der besonderen Art freuen. Nach dem Aus für die Tennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft der ATP gibt es weiterhin Weltklassetennis in Düsseldorf.

Vom 19. bis 25. Mai 2013 wird auf der Anlage im Grafenberger Wald der POWER HORSE CUP ausgespielt, ein ATP-Turnier der 250er Kategorie mit einem 28er Feld im Einzel und einer 16 Teams umfassenden Doppelkonkurrenz. Der Etat des neuen Turniers liegt zwischen zwei bis zweieinhalb Millionen Euro.

Serbiens Davis-Cup-Champion Janko Tipsarevic, der spanische Sandplatz-Spezialist Nicolas Almagro und der frühere Weltranglisten-Dritte Nikolay Davydenko aus Russland versprechen Spitzen-Tennis auf höchstem Niveau. Auch Publikumsliebling Tommy Haas hat den Organisatoren seine Zusage gegeben und erhält für das ATP-Turnier im Düsseldorfer Rochusclub (19. bis 25. Mai 2013) eine Wild Card. „Ich will voll angreifen, Düsseldorf rocken und das Turnier gewinnen“, sagte der 35-jährige Haas.

Die aktuelle Nummer 14 der Weltrangliste ist zurzeit so gut und sicherlich so beliebt wie lange nicht mehr. Turnierdirektor Dietloff von Arnim ist begeistert: „Wir freuen uns sehr über seine Zusage. Mit Tommy Haas können wir einen weiteren absoluten Spitzenspieler präsentieren. Er wird den Tennis-Fans in Düsseldorf sicher große Freude bereiten.“

www.power-horse-cup.com

577 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.