Mit dem „Google Art Project“ besteht die Möglichkeit, virtuell durch die Sammlung vom „Museum Kunstpalast Düsseldorf“ zu spazieren und dabei 303 Meisterwerke in hochauflösenden Abbildungen zu bestaunen. Schöner ist natürlich immer noch ein „realer“ Besuch, aber man kommt den Werken, wie zum Beispiel „Venus und Adonis“ von Peter Paul Rubens, schon ganz schön nahe.

Zum virtuellen Rundgang hier klicken

615 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.