FOOD ART – Eine fotografische Inszenierung von Francesc Guillamet

FOOD ART – Eine fotografische Inszenierung … beschreibt es schon ganz gut. Der außergewöhnliche Bildband FOOD ART zeigt die herausragendsten Kreationen des Jahrhunderkochs, Ferran Adrià, darunter auch eine Vielzahl bisher unveröffentlichter Meisterwerke.

Francesc Guillamet, „Haus- und Hof-Fotograf“ des mehrfach zum besten Restaurant der Welt gekürten „elBulli“ von Ferran Adrià, arbeitet seit vielen Jahren mit dem Meisterkoch zusammen. Er schafft es, wie kein anderer, die komplexen Arbeiten Adriàs kongenial in Szene zu setzen. Bei ihm verschmelzen kulinarische Kunst und fotografische Inszenierung zu einem einzigartigen visuellen Erlebnis, das aus Farben, Formen, Licht und Texturen eine faszinierende Kompositionen mit beinnahe surrealer Ausstrahlung erschafft.

Food Art

Seit über 20 Jahren begleitet der spanische Fotograf die Arbeiten von Ferran Adrià. In dieser Zeit ist zwischen diesen beiden Künstlern eine enge Symbiose entstanden. Beide haben sich gegenseitig angeregt und befruchtet. Adrià schreibt dazu:

„Die Fotos der elBulli-Gerichte sind nicht das Werk eines Fotografen und eines Kochs, sondern ein Zusammenspiel, eine Symbiose sozusagen. Hinter ihnen steckt eine gemeinsame Intention und vielleicht sogar dieselbe Seele.“

Food Art Ferran Adrià (links) gilt als einer der einflussreichsten Köche der Gegenwart. Adriàs mittlerweile geschlossenes Restaurant „elBulli“ lag an einer abgelegenen Bucht der Costa Brava, nördlich von Barcelona, und verfügte über nur 50 – sehr begehrte – Plätze. Jede Saison war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht und jährlich summierten sich mehrere hunderttausend Reservierungswünsche (bis hin zu zwei Millionen) bei einer Platzkapazität für nur 8.000 Gäste in einem Halbjahr (Saison). Den Rest des Jahres, während der Sommersaison, probierten er und ein kleines „Kreativ-Team“ neue Rezepturen aus. Jedes Jahr erhielt Adrià 1.500 Bewerbungen von Köchen aus aller Welt, von denen nur 35 ausgewählt wurden.

FOOD ART – kein Kochbuch – vielmehr eine kunstvolle Hommage an die bisherige Schaffenszeit des Meisters. Man wird vergebens nach Rezepten oder Zubereitungshinweisen in diesem künstlerisch anspruchsvollen Band suchen. Eine sinnliche Quelle der Inspiration ist.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Den Bildband erhalten Sie im Buchhandel, oder hier direkt beim Verlag

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Hampp Media GmbH
Schockenriedstraße 4
D-70565 Stuttgart

+49 (0)711/78292-100
+49 (0)711/78292-199

info@hamppmedia.de
www.hamppmedia.de

 

977 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.