Schloss Eller gilt nicht nur bei Architektur-Liebhabern als Geheimtipp. Das klassizistische Schloss mit Wurzeln aus dem 15. Jahrhundert wurde 2010 komplett saniert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz. Normalerweise ist Schloss Eller nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Es kann für exklusive Veranstaltungen wie Hochzeiten, etc. gebucht werden.

Eine Ausnahme bildet unter anderem das Düsseldorfer Herbstfestival. Über 120 ausgesuchte Aussteller bieten den Besuchern vom 14. bis 15. September wieder ein abwechslungsreiches Wochenende in den Räumlichkeiten des Schlosses und auf dem geschichtsträchtigen Schlossgelände.

Künstler wie Goldschmiedemeister, Bildhauer und Maler als Meister ihres Fachs sowie Anbieter von Mode, Schmuck, Accessoires, Pflanzen, Antiquitäten und Delikatessen geben sich ein Stelldichein. Das Schloss ist grundsätzlich nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, öffnet jedoch für das Düsseldorfer Herbstfestival exklusiv seine Tore.

Den Liebreiz des Schlosses hat sich Veranstalter Reno Müller vor Augen geführt, als er das erste Düsseldorfer Herbstfestival durchführte. „Klein, aber fein in unvergleichlicher Atmosphäre“, lautet auch dieses Jahr die Devise. „Schloss Eller in Düsseldorf gilt bei Architektur-Liebhabern als Geheimtipp. Das aufwändig restaurierte Schloss mit klassizistischen Wurzeln aus dem 15. Jahrhundert ist ein wahres Kleinod. 2010 wurde es komplett saniert und erstrahlt seitdem in neuem Glanz“, erläutert Reno Müller. „Eine ganz besondere Augenweide ist dabei der Prinzensaal, der in besonderem Maße das herrschaftliche Leben jener Epoche widerspiegelt.“

Der Gast kann sich kulinarisch einfangen lassen vom Duft frisch gebackenen Brotes und der Vielfalt führender Käsereien. Mediterrane Feinkost, edle Pralinen und herzallerliebste Lebkuchenunikate sind feine Köstlichkeiten für Zuhause.

Veranstalterin Lydia Müller ergänzt: „Unser großzügiger Catering-Bereich lädt zum Verweilen ein. Der Besucher kann sich vor der eindrucksvollen Kulisse des Schlosses auf angenehme Klavier-Musik bei einem guten Glas Wein und vielfältigen Leckereien freuen.“

Komplettiert wird das Festival durch ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Live-Musik und Walking Acts, die das Herbstfestival zu einem unvergesslichen Ausflug vom Alltag machen.

Samstag 14.09.2013 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag 15.09.2013 10.00 bis 18.00 Uh

Tageskarte € 12,–
Kinder 6 – 16 Jahre € 2,–
Alle Preise incl. 19 % MWSt.Angeleinte

Hunde sind willkommen!

Alle Informationen zu Ausstellern und dem Rahmenprogramm auf www.duesseldorfer-herbstfestival.de

Düsseldorfer Herbstfestival Schloss Eller
Heidelberger Straße 42
40229 Düsseldorf

Anfahrt mit dem ÖPNV

Linien 715 und U75 Haltestelle Vennhauser Allee
Linien 732 und 730 Haltestelle Schloss Eller

Weitere Infos finden Sie auf den Seiten der Rheinbahn AG: Liniennetzpläne

 

926 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.