Am 20. Juli eröffnet das neue Restaurant coa auf der Graf-Adolf-Straße in Düsseldorf. Nach 14 Restaurants in ganz Deutschland und einem in Prag will coa mit dem neuen Standort auch das Rheinland mit asiatischen Köstlichkeiten verzücken.

Erlebnis-Gastronomie mit kreativer Küche

Kein „all you can eat“-Buffet, kein Sushi vom Laufband, keine süßsaure Sauce mit Beilage. Stattdessen will coa den Düsseldorfern eine kreative, gesunde asiatische Küche mit besonders frischen Zutaten in einem Ambiente zum Verlieben bieten. Das ganze komplett ohne Geschmacksverstärker.

Das Düsseldorfer Restaurant auf der ehemaligen Maredo-Fläche bietet auf mehr als 700 m² Platz für 170 Gäste. Die großzügige Sonnenterrasse bietet weitere 80 Sitzplätze. Im Zentrum steht der Wohlfühl- und Erlebnis-Charakter: Bei den zahlreichen Sitznischen und gemütlichen Gruppentischen findet jeder Besucher schnell seinen Lieblingsplatz. Mit Hauptgerichten zwischen 8 und 13 Euro ist coa wie gemacht sowohl für den schnellen, gesunden Business-Lunch als auch das vertraute Dinner mit Familie oder Freunden.

Das Raumkonzept nimmt den Besucher mit auf eine wahre Asienreise – vom Kirschblütenfest in Kyoto bis ins französisch angehauchten Hanoi. Die offene Show-Küche betont den Frische-Charakter und lässt die Gäste schon vor dem ersten Biss einen Blick auf ihre Köstlichkeiten werfen.

Wok-Gerichte mit knackigen Zutaten und frischen Kräutern, Bowls in so ziemlich allen Farben des Regenbogens. Vom Curry über die vegane Tofu-Salat-Kombi bis zur pikanten Beef-Cashew-Kreation ist alles dabei, was die bunten Bowls hergeben. Eine große Auswahl an Dim Sum (kleine Köstlichkeiten, die das Herz berühren) lädt darüber hinaus zum Teilen und Probieren ein.

Volles Programm am Opening-Wochenende

Den Startschuss gibt ein dreitägiges Opening-Wochenende von Freitag bis Sonntag (20. – 22. Juli). Neugierigen Gästen winkt zur Begrüßung ein Welcome Drink aufs Haus, während ein DJ am Freitagabend und Samstag für sommerliche Hintergrundklänge sorgt. Und auch abseits der kulinarischen Verlockungen hat sich coa einige Überraschungen einfallen lassen.

Über coa Wok & Bowls:

coa wurde 2005 von den Brüdern Alexander und Constantin v. Bienenstamm gegründet. Geboren und aufgewachsen in Hongkong vermissten sie nach ihrer Rückkehr nach Deutschland die südostasiatische Küche und beschlossen, ein eigenes Angebot zu schaffen. Inspiriert von der Vielfalt der asiatischen Küche interpretiert coa verschiedenste Landesküchen durch kreative Ideen und viel Abwechslung bei stets frischen Zutaten neu. Auf der Speisekarte finden sich Dim Sum, frische Wok-Gerichten und abwechslungsreiches Bowl Food. Auf Geschmacksverstärker wird dabei vollständig verzichtet. coa betreibt aktuell fünfzehn Restaurants, darunter in Frankfurt, Berlin, Hamburg und Dortmund.

Opening-Wochenende
Freitag – Sonntag, 20. – 22. Juli

Öffnungszeiten
Mo – Sa: 11 – 23 Uhr
So: 12 – 22 Uhr

coa Düsseldorf
Graf-Adolf-Straße 17 (Ecke Hüttenstraße)
40212 Düsseldorf

743 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.