Support your local hero! … ist das Motto des diesjährigen Lesezeltes auf der KÖ, an dem an allen vier Bücherbummel-Tagen AutorInnen aus Düsseldorf und Umgebung live zu erleben sind: Zu erleben sind Krimis, Slam, Songwriting, Tragisches und Komisches von bekannten AutorInnen genauso wie ErsttäterInnen, von SolokünstlerInnen und schreibenden NetzwerkerInnen.

Auch am Samstag, dem 14. Juni, erwartet Sie ein pralles Programm:

11.00 Uhr   BÜCHER OHNE ENDE: mit Ina-Maria von Ettingshausen, Tatjana Kuschtewskaja, Ferdinand Scholz & Niklas Stiller. Moderation: Otto Vowinckel

BÜCHER OHNE ENDE – Der Bücherbummel provoziert ein Thema. Buden, Bücher bis zum Horizont, Bratwurstdunst und Kunst. Freude oder auch ein wenig Überdruss am Überfluss? Am Ende womöglich einfach: Bücher ohne Schluss? Im Lesezelt geben uns vier AutorInnen ihre ganz persönlichen Antworten.

13.00 Uhr   KRIMILESUNG MIT SVEN GÖRTZ: DA LIEGT EIN TOTER IM BRUNNEN

An einem verregneten Morgen im Februar wird die Kleinstadtidylle Bad Löwenaus empfindlich gestört: Eine Leiche liegt ausgerechnet im Wahrzeichen der Stadt, dem Löwenbrunnen am Marktplatz! Der Skandal ist ein Fall für das Ermittlerduo Kommissar Christoph Rubin und Journalist Carl Bernstein. Die beiden Freunde stehen vor einem Rätsel: Die Leiche ist vollkommen unversehrt und natürlich will niemand etwas von dem Mord mitten in der Stadt bemerkt haben. Humorvoll, schräg und auf ihre ganz spezielle Weise begeben sich Rubin und Bernstein an die Lösung des Falles.

14.00 Uhr   EINSEITIG.INFO: WENN KÖLNER NACH DÜSSELDORF KOMMEN

Einseitig.info – das Magazin für Meinungsmache – wagt sich auch in diesem Jahr wieder aus seiner virtuellen Welt des Internets hinaus in die reale Welt des Bücherbummels.

15.00 Uhr   BERND DESINGER: ARTHURS ENTFÜHRUNG

Bernd Desinger beschreibt in seiner modernen Artuserzählung eine abenteuerliche Irrfahrt von vier jungen Menschen auf der Suche nach einem Freund, die zu einer Reise zum eigenen Ich wird. Ein Roman über die Freundschaft, der seine LeserInnen quer durch die Welt führt.

16.00 Uhr   KRIMILESUNG KIT DAVID DANIEL: HERZRASEN

Der Düsseldorfer Privatdetektiv Alexander Herz versucht auf eigene Faust, den Kunsthändler Nicolas Narkov zu überführen, der seinen Kunden gefälschte Gemälde unterschiebt. Kriminalkommissar Markus Lohmeier muss derweil den Tod eines Aushilfswachmanns aufklären, der auf mysteriöse Weise vom Dach eines Düsseldorfer Rüstungskonzerns gestürzt ist. Unfall, Selbstmord oder gar Mord? Keiner der beiden Ermittler ahnt zu diesem Zeitpunkt, wie eng ihre Fälle miteinander verquickt sind.

16.30 Uhr   KRIMILESUNG MIT KLAUS STICKELBROECK: FIESES FOUL

Das hatte Hartmann sich anders vorgestellt. Ganz anders! Als Privatdetektiv Hartmann beauftragt wird, Miriam, die älteste Tochter einer Düsseldorfer Unternehmerfamilie ausfindig zu machen, wittert der Ex-Fußballprofi ein paar leicht verdiente Euro. Mit wenig Aufwand scheint sich auch die russische Verlobte eines anderen Auftraggebers aufspüren lassen – doch er irrt sich gewaltig! Mit Hilfe eines drogensüchtigen Kumpels und einer Prostituierten findet er schließlich Miriam, nur macht das die Sache nicht einfacher: Jemand hat ihr in den Kopf geschossen. Und damit fangen seine Schwierigkeiten erst an…

17.00 Uhr   SVEN ANDRÉ DREYER & MICHAEL WENZEL: BEST OF!

Die besten Geschichten ereignen sich im Alltag, hier in Düsseldorf.“ So lautet das Lippenbekenntnis des Autors Michael Wenzel, der als überzeugter Anti-Popliterat lieber auf selbst Geschriebenes aus dem Konzeptalbum seines Lebens zurückgreift. „Die Kurzgeschichten und Gedichte des Sven-André Dreyer sind scharf gezeichnete Abbilder seiner Erlebniswelt, oft tragisch geprägt, aber auch schon mal humoristisch abgehoben“, schreibt Joachim Witt zu einem Buch Dreyers. Gemeinsam werden Michael Wenzel und Sven-André Dreyer unerhörte Gedichte und Geschichten zum Besten geben und beweisen, dass in der Landeshauptstadt – fernab der akademischen Elfenbeintürme, weit entfernt von Literaturpreisen und exklusiven, bourgeoisen Salons – Autoren leben, die in dieser Stadt wirken und Hörenswertes zu Papier bringen.

18.00 Uhr   words & music: Sushi da Slamfisch

Sushi da Slamfisch, Garant für expressivste Wortakrobatik und Düsseldorfer Poesieschlacht-Urgestein ist freestyle-performance-slam-poet mit Herz und Energie. Das Improvisations-Genie zeigt im Rahmen des Bücherbummels seine facettenreiche Bühnenpräsenz. Eine Stimme, ein Mikrofon und ab geht die Post.

19.00 Uhr   words & music: Nadine Beneke

Viel hat Nadine Beneke ausprobiert, Ausflüge in die Punkwelt oder die Unterhaltungsmonetenbranche gewagt, um schließlich Fuß zu fassen. Das Klavier und sie, heute ein untrennbares Paar. Die Soulmusik ist der Teppich, auf dem sie sich bewegt, mal schnell, mal langsam. Die Liebe zum Kitsch und zum Pop ist nicht zu leugnen, dennoch oder gerade deswegen ist ihre Musik zauberhaft

1.6K Views

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.