92 Führungen haben die Stadtgärtner unter dem Motto „Begleiten Sie uns ins Stadtgrün“ für die Saison 2013 zusammengestellt. Ein Schwerpunkt im Programm sind Führungen durch historische Gartenanlagen aus Anlass des Stadtjubiläums „725 Jahre Düsseldorf“. Schwerpunkt in dieser Saison sind aus Anlass des Stadtjubiläums Rundgänge durch historische Parkanlagen.

So gibt es Rundgänge durch den Schlosspark Benrath, den Nordpark, den Hofgarten und den Schlosspark Eller. Wegen des Stadtjubiläums stehen für den Benrather Schlosspark und den Nordpark, aber auch für den Nordfriedhof gleich mehrere Termine im Programm zur Auswahl. Neu ins Programm aufgenommen wurde ein Rundgang durch den Ehrenhofkomplex.

„Die Ausflüge ins Düsseldorfer Stadtgrün haben Tradition. Sie bieten eine gute Gelegenheit, sich ein Bild von den abwechslungsreichen Anlagen zu machen. Neben den beliebten und bewährten Rundgängen sind neue Themenführungen hinzugekommen. Die 92 Führungen zeigen die ganze Vielfalt des Düsseldorfer Grüns: Wald, Kulturlandschaft, urwüchsige Natur, kultivierte Friedhöfe, historische Schlossanlagen und denkmalgeschützte Parkanlagen“, erklärt Gründezernentin Helga Stulgies.

Dem Südpark werden Themenführungen gewidmet: Dahliengarten, Bauerngarten, Volksgarten, Fledermausabend und Kräuterwanderung werden dabei ins Auge gefasst. Eine neue Führung zeigt den Rheinpark Golzheim unter dem Themenschwerpunkt „Gartenkunst der Moderne“.

Die Vielfalt der Wildkräuter und Wildbeeren ist ein faszinierendes Thema. Neben den bekannten Rundgängen „Delikatessen am Wegesrand“ im Naturschutzgebiet, wird dieses Thema nun auch für die Parkanlagen angeboten. Mit einer Kräuterpädagogin oder einer Diplom-Biologin geht es auf Erkundungstour. Dabei gibt es nützliche Tipps, was sich aus heimischen Wildkräutern und -früchten alles herstellen lässt.

Führungen durch Schlosspark Kalkum, Floragarten, Ostpark und IHZ-Park in Oberbilk stehen ebenfalls auf dem Programm. Baumkundliche Rundgänge widmen sich den vielfältigen Gehölzen in den Parks. Andere Termine beleuchten die aktuellen Veränderungen und der Historie der Gärten. Auch die Veränderungen im Spee’schen Graben und im Park Lantz werden durch fachkundige Führungen begleitet.

Führungen des Gartenamtes 2013: Übersicht

2.2K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.