Ganze 40 Jahre ist es her, dass das Hotel Nikko seine Türen mitten im bunten Trubel von Düsseldorfs „Little Tokyo“ öffnete, das seine internationalen Gäste seither mit Tradition, kompromissloser Gastfreundschaft und elegantem Komfort empfängt. So auch am gestrigen Donnerstag, den 17. Mai, bei der großen Jubiläumsfeier in der frisch renovierten Lobby des Hotels. Rund 300 Freunde und Partner des Hotels waren der Einladung von General Manager Sandra Epper gefolgt, um das Jubiläum in stilvollem Ambiente gebührend zu feiern, darunter Konsul Shinzuke Toda vom japanischen Generalkonsulat und Oberbürgermeister Thomas Geisel. Gemeinsam mit Bürgermeister Friedrich Conzen stehen sie für die einzigartige deutsch-japanische Beziehung, die ganz Düsseldorf und besonders das Hotel Nikko auszeichnet. Ebenso zeigte sich Anders Braks, CEO des Hoteloperators EVENT Gruppe, erfreut über das Jubiläum des First Class Superior Hotels.

Die neue Living Lobby bildete den stilvollen Rahmen für die Feierlichkeiten, die sich bis auf die Plaza im Innenhof erstreckten. Japanisch-rheinische Fusion-Kreationen aus dem hoteleigenen Benkay | Restaurant | Sushi | Bar sorgten für den kulinarischen Genuss der Gäste, ergänzt durch einen Food-Truck mit sommerlichem Barbecue auf der Plaza. General Manager Sandra Epper betonte in ihrer Begrüßung unter anderem die gute Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und der BürgerStiftung Düsseldorf, zugunsten derer im Rahmen einer Charity-Tombola Spenden gesammelt wurden. „Damals wie heute ist das Hotel Nikko für Reisende aller Kulturen und Länder ein herzliches und offenes Tor zum Rheinland“, so Sandra Epper.

237 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.