Kurz nach der Eröffnung: Der Saal des Alten Kesselhauses füllt sich langsam – Fotos: Andreas Dahlmann

Die erste große öffentliche Weinmesse mit spanischem Wein wertet Veranstalter Wolfgang Spruch („Silkes Weinkeller“) als gelungene Premiere. Hochgerechnet bis heute Abend werde die erhoffte Besucherzahl von rund 1.500 Gästen leicht erreicht sein.

Spruch zeigte sich besonders davon angetan, dass sich trotz der breiten Publizierung ein Publikum einstellte, das durchweg hoch interessiert und sachkundig gezeigt habe: „Der Ansatz, Eintritt und Verkostung der meisten Weine kostenlos anzubieten, hat sich somit als richtig erwiesen.“

Weinmesse

Veranstalter Silke und Wolfgang Spruch mit Spaniens Generalkonsul Francisco de Asis Aguilera Aranda (rechts), der die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Kennzeichnend war die Aussage einer jungen Frau aus Mettmann: „Mich hat am meisten die Leidenschaft der Winzer beeindruckt, wie sie ihr Terroir beschrieben und wie liebevoll sie über ihre Weinberge und die bevorstehende Ernte sprachen“.

WERBUNG

Silkes Weinkeller, Deutschlands größter Weinhändler im Internet mit Firmensitz in Velbert, versendet jährlich rund eine Million Flaschen spanischen Weins. Das beeindruckte auch den spanischen Generalkonsul Francisco de Asís Aguilera Aranda, der bei der Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen hatte und es sich nicht nehmen ließ, länger als zwei Stunden die Produkte seiner Landsleute zu degustieren.

Mit dem erzielten Umsatz bei der zweitägigen Messe, die am Sonntagabend um 19 Uhr zu Ende geht, zeigte sich Veranstalter Spruch zufrieden. Die Erwartungen seien erfüllt worden, zudem habe man eine Vielzahl neuer Kunden gewonnen. Sie hätten vor Ort das exzellente Preis-Leistungsverhältnis der spanischen Weine selbst begutachten können. „Wir haben bemerkenswert viele positive Kommentare erhalten“, sagt Spruch.

Unter den Winzern ragte ein deutscher Winzer heraus: Roman Niewodniczanski, Spross der „Bitburger“-Dynastie und begnadeter Winzer (Van Volxem),  war nicht nur wegen seiner Körpergröße von rund zwei Metern nicht zu übersehen, sein Stand war durchweg umlagert.  Sein 2012er Riesling und andere feine Weine wie die Spätlese Goldberg  2010 wurden stark geordert.  Silkes Weinkeller verkauft jährlich rund 14.000 Flaschen von Van Volxem

Über 200 verschiedene Weine und mehr als 30 Winzer aus Spanien, das war nicht nur die größte Messe mit spanischem Wein, es war auch die größte Weinmesse für Jedermann in der Landeshauptstadt.  Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist angedacht.

Silkes Weinkeller mit Sitz in Velbert, ist die Nr. 1 im Internet. In vier Jahren der Bewerbung um den Titel haben die Inhaber Silke und Wolfgang Spruch dreimal den Titel „Weinhändler des Jahres“ erzielt, Anerkennung des breiten und qualitativ hohen Angebotes. Schwerpunkt im Angebot von „Silkes Weinkeller“ sind spanische Weine.

3.5K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.