Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen bei der Vorstellung des „Goldenen Buches“ heute in der Fürstensuite des Hotels De Medici in der Altstadt – Foto: Lust auf Düsseldorf

Was ist eine angemessene Umgebung für die Pressekonferenz des Prinzenclubs der Landeshauptstadt? Richtig – die Fürstensuite im Hotel De Medici, die Hotelchef Bertold Reuldem erlauchten Gremium gern zur Verfügung stellte. 

Weitere honorige Menschen

Neues Ehrenmitglied im Prinzenclub: Norbert Schüßler

Der  Prinzenclub, das ist die Vereinigung der Ex-Prinzen der Landeshauptstadt, 1958 gegründet, der allerdings auch einige Herren angehören, die auch außerhalb des Brauchtums etwas zu melden haben, etwa Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus Peter Müller, Air Berlin-Gründer Achim Hunold, OB Thomas Geisel,  und Messechef Werner Dornscheidt,  Der Prinzenclub lädt gelegentlich einen weiteren honorigen Menschen zum fröhlichen Mittun ein. Aktuell ist es Norbert Schüßler, Chef von SchüßlerPlan, der beim Prinzenball am 20. Januar im Hilton in den Club eingeführt wird – mit einer Laudatio von Klaus-Peter Müller, der in seinen Vorträgen der Verbreitung von Langeweile unverdächtig ist.

Popstar Kate Ryan soll Tanzfläche füllen

Die „hochangesehene und gleichermaßen fröhliche wie elegante Gesellschaft im Düsseldorfer Winterbrauchtum“ (Selbstverortung Prinzenclub) freut sich auch in diesem Jahr auf den Höhepunkt im Lackschuh-Karneval, den die Ex-Prinzen wie alljährlich selbst organisieren. Die aktuelle Starbesetzung – die TV-bekannte Sängerin Kate Ryan („Ella, elle l’a“, „Voyage Voyage“) soll ebenso die Tanzfläche im Hilton füllen wie die Big Band Heavens Club, die seit Jahren dabei ist. Mehr als 40.000 Euro, verriet Prinzenclub-Präsident Jobsi Driessen beim Pressegespräch heute, koste die Ausgestaltung des Hilton-Festsaals mit Emporen, der Deko von Jacques Tilly und mit der erforderlichen Technik. Der Club bleibe dem Hilton treu, sagte Jobsi Driessen, weil man den intimen, exklusiven Charakter schätze.

BÖSER BUBEN BALL

Neben dem eleganten PRINZENBALL im Hilton, der schon seit Monaten ausverkauft ist, ist auch der legendäre BÖSE BUBEN BALL in der Rheinterrasse eine Veranstaltung des Prinzenclubs. Für den gibt es allerdings noch Karten.

Anlässlich seines 60. Vereinsjubiläums legt der Prinzenclub jetzt eine Dokumentation in Form eines Goldenen Buches mit den Portraits aller Ex Prinzen, der Ehrenmitglieder und der Darstellung der jährlich stattfindenden Aktivitäten vor. Das Goldene Buch, zusammengestellt von Ex-Prinz Christian Feldbinder, wird beim Prinzenball am 20. Januar als Geschenk an alle Ballgäste verteilt.

Gleich zu Beginn des Prinzenballs werden die neuen Tollitäten Prinz Carsten II. und Venetia Yvonne in Begleitung der Prinzengarde Rot Weiss Leibgarde des Prinzen Karneval einziehen.

374 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.