UNESCO Sonderbotschafterin Ute Ohoven wählte diesmal einen kleineren Rahmen für eine Veranstaltung: das Restaurant Bocconcino im Medienhafen.

Foto: Ute Ohoven (Mitte) mit den prominenten Helfern im Medienhafen

Die Düsseldorfer Charity Lady hatte ihre Kontakte spielen lassen und eine Reihe Prominenter gewonnen, die sowohl die Gästeliste bereicherten als auch beim Verkauf von Losen mithalfen und in die Rolle des Kellners schlüpften. Die Veranstaltung unter der Schirmherrschaft von KickerJérôme Boateng hatte zum Ziel, die Stiftung “Living a Dream” zu unterstützen, ein Fußballplatz für brasilianische Straßenkinder soll finanziert werden. Die Veranstaltung trug mit beachtlichen 40.000 Euro dazu bei.

“Ein Abend unter Freunden” sollte es sein. Und freundschaftlich stellte sich denn auch eine Reihe Prominenter in den Dienst der guten Sache. Heino und Ehefrau Hannelore waren aus Bad Münstereifel gekommen. Der derzeit wieder hoch populäre Star bereicherte das Programm mit vier seiner Songs und spendete 100 Haselnusstorten. Heino und Hannelore treffen morgen, Donnerstag, in Frankfurt den Dalai Lama zum Frühstück und Hannelore gestand beim Wein, sie habe sich dafür einiges angelesen. Der Grund für die Ehre: Heino unterstützt ein Wohltätigkeitsprojekt in Tibet.

Überraschend die Anwesenheit von LINKE-Fraktionschef Gregor Gysi, der beim Plaudern mit Ex-”Modern Talking”-Star Thomas Anders vielleicht kurzfristig aktuelle Probleme vergessen konnte. Die Schauspielerinnen Christine NeubauerClaudelle Deckert (“Unter uns” / begeistert mit ihrer Kochshow viele Fans) und Liz Baffoe, Ex-Fußballmanager Reiner Calmund, und Designer Thomas Rath zeigten beim Prominenten-Kellnern herausragenden Einsatz und Witz. Thomas Rath ist derzeit im (positiven) Stress: Ab heute verkauft er über Stunden seine aktuelle Kollektion über QVC, außerdem steht ein großer Umzug an. Der sympathische Düsseldorfer Designer hatte für den Event im Medienhafen Kochschürzen entworfen, die neben wertvollen Handtaschen (Philipp Plein), einer Rubinaccio-Jacke und einer Balireise versteigert wurden.

Zu den eifrigen Losverkäufern gehörte auch Poplegende Abi Ofarim (“Esther & Abi Ofarim”). Hilton-Chefin Dagmar Mühle freute sich über ihren Tombolagewinn sehr: Sie gewann eine Session im Flugsimulator.

Quelle: www.duesseldorf-blog.de

740 Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.