Niederquerschnittsreifen, Tiefbettfelgen, Zentralmutter, Sicherheitsbremssystem – was für ein Wagen! Nein, die Rede ist nicht von einem Renn-, sondern von einem Brennwagen. Er hat nicht nur einzigartige Fahreigenschaften, sondern auch ein markantes Design und allerbeste Grilleigenschaften, die selbst von Sterneköchen geschätzt werden.

Neidische Blicke im Park gelten ab sofort nicht mehr ausschließlich den knusprigen Würstchen und Steaks auf dem Grill, sondern vor allem dem Grill selber, denn bei einem Grill-Boliden von Brennwagen (hier das Spitzenmodell GTX 1500) kommen nur erlesene Materialien zum Einsatz: Die Karosserie ist aus hochwertigem Edelstahl, einem Metall, das nicht nur schick aussieht, sondern auch lebensmittelfreundlich ist. Aus Mahagoni sind die Griffe und alle anderen Holzkomponenten. Dieses Ausstattungsmerkmal ist nicht nur purer Luxus, sondern auch echtes Understatement. Da Mahagoni ein Zuchtholz ist, schont es die Tropenwälder dieser Welt. Alle Brennwagenprodukte werden überwiegend in Handarbeit hergestellt, was im Bereich der deutschen Grillindustrie ein höchst seltenes Gut darstellt. Gleiches gilt auch für die Fertigung in Deutschland. Sie findet in einer kleinen Manufaktur in NRW statt.

Brennwagen 1200iErfunden wurden die Grill-Boliden vom ehemaligen Formel-1-Ingenieur Florian Wagner. Der passionierte Hobby-Griller suchte nach dem Ausstieg Toyotas aus dem Formel-1-Betrieb ein neues Betätigungsfeld und stieg kurzerhand vom Renn- auf den Brennwagen um. Gemeinsam mit seinem Studienkollegen Daniel Ernst, mit dem er schon im Studium Rennwagen zusammenschraubte und Preise dafür einheimste, leitet er das Unternehmen.

Im Grill integriert hat man viel Stauraum für Grillgut und gekühlte Getränke. In alle Modelle, außer in den GTC 500, passt in ein isoliertes Schubfach sogar ein ganzer Kasten Bier. Für Grillfreunde, die ihr Barbecue nach allen Regeln der Kunst zelebrieren möchten, ist der GTX 1500 perfekt geeignet. Der edle Edelstahl-Smoker macht jede Grillparty zum Erlebnis, denn wer schon mal ein zartes Steak vom Rost des GTX 1500 verzehrt hat, möchte diesen Geschmack nicht missen. Beim Smoken wird das Grillgut nicht klassisch gegrillt, sondern schonend gegart. Neben dem erstklassigen Geschmackserlebnis hat das Smoken den Vorteil, dass das Grillgut nicht überwacht und gewendet werden muss, da es bei ca. 80 bis 100 Grad nach und nach rundherum gleichmäßig gegart wird. Dadurch lassen sich mit dem GTX 1500 auch größere Fleischstücke zubereiten, die eben nicht außen schon fast verbrannt, aber innen noch roh sind. Neben ausreichend Stauraum für das Feuerholz findet sich auch ein Kühlfach mit Platz für Getränkekästen und
Brennwagen duesseldorf-02Grillgut. Im herausnehmbaren Aschekasten angefeuert, zeigt das Thermometer bereits nach kurzer Zeit die optimale Temperatur an. Und wenn einmal nur gegrillt und nich gesmoked werden soll – dies ist mit dem GTX 1500 natürlich auch möglich –, hilft der höhenverstellbare Rost mit Einzelstäben in der Brennkammer weiter. Ausfahr- und klappbare Ablagen aus edlem Mahagoni, die viele Abstellmöglichkeiten für Getränke, Soßen und Co. bieten, runden das Angebot dieses Smokers der Extraklasse ab.

Die Brennwägen erhalten Sie, das nötige Kleingeld vorausgetzt, bei BOS FOOD in Meerbusch. Das hier vorgestellte Spitzenmodell GTX 1500 kostet gerade mal 5.999 Euro. Das Einsteigermodell GTC 500 gibt es aber schon ab 500 Euro.

Experten wie Sternekoch Karlheinz Hauser schwören auf die Grillergebnisse von Brennwagen. Was er am liebsten grillt? „Secreto vom Ibérico-Schwein. Dieses Produkt ist nahezu perfekt zum Grillen und für den Brennwagen wie gemacht!

Wer davon noch nichts gehört hat: Es ist das „versteckte Filet“, ein Stück Muskelfleisch, das vor dem  Lendenspeck im Rückenbereich des Schweins sitzt. Das Secreto Iberico ist in der spanischen Kreativküche schon lange eines der Lieblingsstücke vom Schwein. Es ist durchwegs herrlich marmoriert und kräftik im Geschmack.

Man kann es auch in der Grillpfane bei hoher Temperatur kurz anbraten und im Ofen „medium oder medium-rare“ gar ziehen lassen, aber auf Holzkohle gegrillt entwickelt es seinen wahren Charakter.

Secreto vom Iberico Schwein bekommen Sie in Düsseldorf bei den „Genusshandwerkern“ (ca. 52 EUR / kg) oder, wesentlich günstiger, beim „Spanischen Garten“ (ca. 25 EUR / kg).

2.4K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.