Am 04. September wird sich ein Zug von 120 Düsseldorfer Schützen unter Oberst Günther Pannenbecker vom Anna Maria Luisa de`Medici Platz zur Andreaskirche bewegen. An der Andreaskirche werden die Dominikaner den Kur-Hut oder die „Krone“, wie sie auch genannt wird, in Empfang nehmen.

Die Fragmente der „Krone“ – auf dem Schädel der Anna Maria Luisa bei der Exhumierung im Herbst letzten Jahres in Florenz entdeckt – wurde von dem Düsseldorfer Goldschmied Georg Hornemann und den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim origi-nalgetreu nachgebildet. Sie war Prunkstück der sehr erfolgreichen Ausstellung „Die Medici“ in Mannheim.

In einem Geleitzug, bestehend aus verschiedenen Gruppen der Schützen, Offizierscorps, Abordnung des Vorstandes, Stadt-Tambourcorps St. Maximilian 04, sowie Jan Wellem mit Anna Maria Luisa in Kostümen auf zwei Rössern und vier Jagdreitern, wird der Kur-Hut in die Andreaskirche überführt; dort, wo der Kurfürst von der Pfalz Jan Wellem im Mausoleum auch beerdigt liegt.

Der Zug wird sich um 18.00 Uhr in Bewegung setzen und gegen 19.00 Uhr in St. Andreas eintreffen. Der Kur-Hut wird in St. Andreas ausgestellt. Die Feierlichkeiten dazu finden am 05. September in der Andreaskirche um 19.30 Uhr statt. Für den musikalischen Rah-men der Ausstellungseröffnung werden der weltbekannte Cellist Thomas Beckmann und der bekannte Organist Heinz Terbuyken sorgen.
 
Mittwoch, 04. September um18.00 Uhr
Geleitzug von mehr als 120 Düsseldorfer Schützen vom Anna Maria Luisa de`Medici Platz über Poststr. / Benratherstr. / Carlsplatz /Mittelstr. / Flingerstr. / Marktstr. / Burgplatz / Kurze Straße  zur Andreaskirche.
Übergabe des Kur-Hutes von Jan Wellem an die Dominikaner.

Ende gegen 19.00 Uhr

Donnerstag, 05. September um 19.30 Uhr
Feierlichkeiten und Ausstellungseröffnung des Kur-Hutes in St. Andreas. Ende gegen 20.00 Uhr

1.1K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.