Christian Speier Design

Ein neues Gesicht erscheint in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Christian Speier, Möbeldesigner aus Koblenz mit namhaften Kunden, wie Brad Pitt, verlagert sein Büro nach Düsseldorf und fängt als Modedesigner an.

Christian SpeierDie Designwelt begrüßt nun einen innovativen Jungdesigner, der neben seinem Standbein im Interiordesign in Zukunft auch in der Modewelt öfter zu sehen sein wird. Hierfür zog es den Koblenzer aus seiner Heimat nach Düsseldorf. In einer Künstlerfamilie groß geworden, Einzelhandelskaufmann, Ausbildung im Vergolden, Erlernen des Schreinereiberufes, Mitarbeit in der Galerie Speier, Aufbau seines eigenen Unternehmens „Büro für Gestaltung“, Absolvieren eines Modedesign Studiums in Düsseldorf. Dies ist nur ein kurzer Abriss des Lebenslaufes von Christian Speier.

Sein Unternehmen „Büro für Gestaltung“ baute er sukzessive weiter aus und begann mit seinem geradlinigen und funktionellen Design nicht nur die Koblenzer Bevölkerung zu begeistern. Ein Hollywoodstar lobte zuletzt in einem Artikel einer US-amerikanischen Zeitung einen Tisch des Designers Christian Speier. Unserer Information nach soll sich dieses Möbelstück im Deutschland Büro von keinem geringeren wie Brad Pitt befinden.

Christian Speier Design

Durch seine vielfältige Ausbildung hat er schon früh gelernt weiter zu denken und über den Tellerrand hinweg zu sehen. Für ihn ist Design ein allumfassender Begriff und nicht differenzierbar zwischen Möbeln, Architektur, Mode oder anderen Produkten. Das Zusammenspiel erst macht es interessant. Auch aufgrund dieser Tatsache entschied er sich für ein Modestudium um seinen Horizont zu erweitern. Hier in der Landeshauptstadt Düsseldorf startete er 2012 sein Modestudium am Design Department. Neben seiner weiteren Selbstständigkeit als Interiordesigner arbeitete er an ersten Entwürfen und begann sich in der Modewelt zu etablieren. Durch seine herausragenden Leistungen gelang es ihm 2013 bei der Firma Wunderkind für 3 Monate einzusteigen. Hier arbeitete er eng mit Wolfgang Joop an der Kollektionsentwicklung Spring/Summer 2014 zusammen, die im Frühjahr 2013 in Paris vorgestellt wurde.

Heute dürfen wir seine Abschlusspräsentation am 21.02.2014 ankündigen. In industrieller Atmosphäre wird die diesjährige Abschlussshow des Design Departments im Stahlwerk in Düsseldorf stattfinden. Hier wird Christian Speier seine Abschlusskollektion „A – Autumn/Winter 2014“ präsentieren. In unabhängiger Kooperation mit einem Profiteam aus dem Haare und Makeup Bereich, sowie fotografisch und videotechnisch begleitet, werden hier seine Modelle über den Laufsteg geschickt.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

C H R I S T I A N S P E I E R

b ü r o f ü r g e s t a l t u n g

www.christianspeier.de

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Fotos: Michael Opeitz (ganz oben) und Charlotte Schreiber

2.5K Views

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.