TXOGITXU – Lust auf Düsseldorf hat die Grillsaison eröffnet.

LUST AUF DÜSSELDORF  hat angegrillt … und das natürlich ganz stilecht mit dem „besten Fleisch der Welt“ (BEEF), das wir uns heute bei den Gourmetfleischspezialisten von Don Carne aus Neuss besorgt haben: ein 1,7 kg schweres und fast 6 cm dickes Txuletón (Kotelett) in Superextraqualität, das Premiumstück des baskischen Fleischproduzenten TXOGITXU. Fleisch … von einer 18 Jahre alte Kuh. Alles, was dünner ist, heißt bei uns ab heute Carpaccio. Und weil wir ein paar mehr waren, gab es obendrauf noch ein ca. 1,0 kg schweres TXOGITXU-Rib-Eye ohne Knochen „Japones / Japanqualität“.

Kurzes Fazit vorab: Wir können nicht seriös behaupten, es sei das beste Fleisch der Welt, aber es ist – schlicht und einfach gesagt – phantastisch und das Beste, was wir – neben Kobe Beef – bisher gegessen haben, nur günstiger! Es ist zart und schmeckt nach frischem Rahm und Weideland mit einer Note fast wie von Gänseleber. Intensiv aromatisch, mürbe und mit unbedingt zu verzehrendem Fettrand, der ist im Geschmack einfach einmalig. → Zubereitungsempfehlung am Ende des Artikels!

Werbung

 

 

TXOGITXU – FLEISCHGENUSS FÜR BEEF BUDDIES

Txogitxu

Was für ein Anblick: das Txuletón von TXOGITXU mit einer feinen Marmorierung im Fleisch und diesem herrlich schmeckenden Fettrand

TXOGITXU ist eine hierzulande recht neue Gourmetfleischspezialität aus dem spanischen Baskenland, die man nur bei ausgewählten Anbietern wie Don Carne bekommt, dem größten Direktimporteur von TXOGITXU und daher wohl auch der preiswerteste Anbieter in Deutschland. Das Luxusfleisch hat ein herrlich fein marmoriertes, mindestens sechs Wochen am Knochen gereiftes (Dry Aged) Fleisch, umgeben von einer dicken, gelblichen Fettschicht.

Es ist gutes Fleisch, von Milchkühen, die ein langes Leben mit viel Bewegung in Freiheit hatten. Glückliche Tiere von kleinen Bauernhöfen, die auf Hochlandweiden gegrast haben und 8 bis 10 mal gekalbt haben. Nur im Winter müssen sie in den Stall. Das Ergebnis ist TXOGITXU!

Txogitxu

Imanol Jaca, der ‚Herr der TXOGITXU-Kühe‘, beim Qualitätscheck der angelieferten Ware

TXOGITXU – WER DENKT SICH NUR SO EINEN NAMEN AUS?

Ob in der „BEEF“ oder „Essen & Trinken“, TXOGITXU spielt – neben Kobe, Wagyu & Co. – auch in Deutschland bei Sterneköchen und Fleischliebhabern längst in der ersten Liga. Dabei handelt es sich bei TXOGITXU „Superextra“ um Fleisch von alten Kühen, die mindestens 12-18 Jahre alt sein müssen, damit Sie überhaupt in Frage kommen, später mal das Label TXOGITXU tragen zu dürfen. Der Name TXOGITXU setzt sich aus drei baskischen Worten zusammen: die Silbe ,TXO’ steht für den in dieser baskischen Region hergestellten Apfelwein Txotx, der es ebenfalls zu international Ruhm gebracht hat. ,GI’ steht für die baskische Region Gipuzcoa, in der auch der Gourmethotspot San Sebastian liegt, und ,TXU’ steht für Txuletón, also Kotellett.

TXOGITXU Steaks

Die Fleischmanufaktur TXOGITXU ist im spanischen Baskenland bei San Sebastian beheimatet, wo Inhaber Imanol Jaca das Fleisch inzwischen an die Spitzengastronomie in der ganzen Welt verkauft. „Nur wir Basken haben immer schon fette und alte Kühe gegessen, wir waren bislang die einzigen, die auch für das Fett bezahlen …“, erklärt Jaca. Die Auswahl des „alten“ Fleisches ist kein Geniestreich, sondern das Ergebnis intensiver Erfahrung. Das Fleisch stammt auch von keiner bestimmten Rasse, wichtig ist nur die richtige Fettabdeckung, Herkunft und Ernährung des Tieres.  

txogitxu SteakDie Tiere, ursprünglich nur aus dem Baskenland und Gallizien, werden heute auch schon mal in Deutschland oder Portugal eingekauft. Wird eine Kuh aus Deutschland also erst in Spanien zur TXOGITXU-Kuh, um uns dann als Kunden in Deutschland als ebensolche zurückverkauft zu werden? „Ja …“, meint Imanol Jaca. „In Deutschland will keiner fette Kühe kaufen, weil dort keiner versteht, dass dies ein Zeichen von ausgezeichneter Qualität sein kann. Ich weiß aus langjähriger Erfahrung, wie man eine gute Kuh auswählt, auch eine fette, alte, deutsche Kuh.“

_

TXOGITXU Imanol Jaca

Verliebt in sein Fleisch: Imanol Jaca genießt den den herrlichen Duft dieses hochwertigen TXOGITXU-Steaks

TXOGITXU – PREMIUMFLEISCH VON DER ALTEN KUH

Tatsächlich werden Kühe in Deutschland meist vor Erreichen des zweiten Lebensjahres geschlachtet. Hierzulande ist man der Meinung, dass man aus einer älteren Kuh nur noch Hackfleisch erzeugen kann …, dass das Fleisch zu fest und das Fett tranig wird. Das mag für Kühe minderer Qualität aus Massentierhaltung auch stimmen. Nicht aber für glücklich alt gewordene Kühe, die den Weg auf Jaca’s Schlachtbank finden. Uns Deutschen fehlt einfach die Kultur für die „alte Kuh“. Jaca sucht bei jeder Lieferung nur die beste Ware aus und unterteilt diese wiederum in die drei Qualitäten Superextra, Extra und Nacional. Für Fleisch mit der höchsten Qualitätsstufe Superextra kommen nur Kühe in Frage, die auf Hochlagen in Galizien und Portugal gegrast haben. Diese Fleisch reift in seinem Betrieb nochmals bis zu zwei Monate in durchlüfteten Kühlkammern (Dry Aging), bevor es zu Fleischliebhabern in der ganzen Welt geliefert wird. Achten Sie beim Kauf von TXOGITXU-Fleisch immer auf die angebotene Qualitätsstufe.

DON CARNE: BESTES FLEISCH ZUM BESTEN PREIS

Holger Kösters, Inhaber und Geschäftsführer von Don Carne, ist noch relativ neu am Gourmetfleischmarkt. Seine Firma in Neuss hat er erst vor zwei Jahren gegründet. Dass er einen so rasanten Start hingelegt hat, verdankt er seiner langjährigen Erfahrung in der spanischen Gastronomie und den seinerzeit geknüpften Kontakten zu spanischen und internationalen Gourmetfleischproduzenten. Den Herrn der Kühe, Imanol Jaca, kennt er seit Jahren persönlich und ist seit dem ersten Bissen ein Fan seiner TXOGITXO-Spezialitäten. Er importiert und vertreibt aber nicht nur TXOGITXU Fleisch, sondern zum Beispiel auch Spitzenware von Creekstone Farms, dem einzigen US-Produzenten  von 100 % reinrassigen Black-Angus-Rindern. Garantiert hormon- und antibiotikafrei, HACCP-, USDA- & BLACK ANGUS- zertifiziert.

Kösters Mission: das beste Fleisch zum besten Preis! Das ist der Garant für seinen Erfolg, denn für Gourmetfleisch werden in Internetshops und Fleischboutiquen teilweise unverschämte und ungerechtfertigte Preise verlangt. „Meine Ware hat ihren Preis, aber sie hält jedem Preisvergleichstand“, meint der Fleischexperte. „Im Lagerverkauf in Neuss sind die Preise noch deutlich günstiger, als im Online-Shop, da wir hier die enorm hohen Verpackungs- und Versandkosten für das sensible Transportgut auf die Ware umlegen müssen, um eine Versandkostenpauschale von 9,95 halten zu können!“

Gute Nachricht für alle Düsseldorfer: Im Juli eröffnet Holger Kösters seinen erste Don-Carne-Filiale in Düsseldorf auf der Bilker Allee. „Wir werden dort unser gesamtes Import-Sortiment für Fleischfans anbieten: Premium-Beef von  TXOGITU, Creekstone Farms, Irish prime, Dry Aged Beef aus den eigenen Reifekammern, Iberico Schwein und vieles mehr!“

TXOGITXU Steak – Zubereitungsempfehlung

Auf dem Grill

Bevor Sie so ein beeindruckendes Txuletón zubereiten, sollten Sie es mindestens 3 bis 4 Stunden zuvor aus dem Kühlschrank nehmen und im Kern auf Zimmertemperatur (ca. 16 bis 20 °C) bringen.

Imanol Jaca empfiehlt folgende Art der Zubereitung: Legen Sie das Txuletón bei starker Hitze auf den Grill (oder gusseiserne Steakpfanne) und braten Sie es auf einer Seite drei Minuten scharf an. Nach dem Wenden die soeben gebratene Fleischseite großzügig mit grobem Meersalz bestreuen und das Txuletón weitere drei Minuten garen. Durch Klopfen das überschüssige Meersalz entfernen und das Fleisch anschließend für mindestens 5 Minuten ruhen lassen, damit sich die Faser entspannen kann und der Fleischsaft verteilt. Fleisch im Stück vom Knochen trennen, in Streifen schneiden und gleich auf einer vorgewärmten Platte servieren. So wird es im Baskenland gegessen.

Tipp: Wir haben ein aus unserer Sicht noch besseres Ergebnis erzielt, wenn man das Fleisch nach dem oben beschriebenen Anbraten bei ca. 100 bis 120 °C im Ofen – oder besser noch in einem geschlossenem Grill, wie unserem Big Green Egg – im Kern schonend auf eine Temperatur von ca. 55-60 Grad bringt. Es ist dann zarter, als bei der Methode von Imanol Jaca und entfaltet noch mehr Aroma.

Hier können Sie TXOGITXU Fleisch kaufen

TXOGITXU-Fleisch kaufen Sie am besten beim Direktimporteur Don Carne, da man hier den eigenen Preisvorteil an den Endverbraucher weitergibt. Bei Don Carne (im Lagerverkauf Neuss oder im Online-Shop) finden Sie TXOGITXU in ca. 20 verschiedenen Cuts und Qualitäten. Das Txuletón in Superextra-Qualität, mit einem stattlichen Gewicht von ca. 1,3 bis 1,7 kg, hat einen Kilopreis von derzeit 49 €.

*****

DON CARNE DÜSSELDORF

Bilker Allee 192

40215 Düsseldorf

Tel. 0211 – 91.35.43.05

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 14:00 – 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr

DON CARNE NEUSS

Röckrather Weg 10
41472 Neuss

Tel : +49 (0) 2131 – 66 11 977
www.doncarne.de

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr.: 12:00 – 18:00 Uhr
Sa.: 10:00 – 16:00 Uhr

 

35.4K Views

4 Responses

  1. P. Müller

    Ich habe das Txogitxu schon mal bei meinem letzten Urlaub in Spanien im Restaurant Petriregi im Baskenland gegessen. Galileo hat dort schon gedreht und über das Fleisch berichtet. Es ist wirklich unvergleichbar mit jedem anderen Steak, das ich bisher probiert habe. Gute Nachricht, dass es das jetzt auch hier in Düsseldorf zu kaufen gibt. Werde den Filetshop demnächst mal besuchen und mir ein leckeres Stück kaufen. Ich kannte den Laden bisher gar nicht.

    Antworten
  2. Gregor

    Schöner Bericht, TXOGITXU habe ich selbst noch nicht probiert, aber nach diesem Artikel werde ich das wohl auf jeden Fall nachholen müssen. Der Preis hat es natürlich ganz schön in sich, aber ich denke das ist es dann auch wert.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.